Channeling

Was ist Channeling?

Das Wort «Channeling» kommt aus dem englischen und bedeutet soviel wie «Kanal sein» für etwas.

Diese mediale Wahrnehmung (auch Intuition genannt) ist naturgegeben und jedem Menschen angeboren. Sie erfahren, dass Sie viel mehr wissen und sind, als Ihnen bewusst ist. Wer hat nicht schon Momente erlebt, in denen man etwas getan oder nicht getan hat, einfach aus einem «Bauchgefühl» heraus ohne Gründe dafür nennen zu können.

Da jeder Mensch anders ist, hat auch jeder seine eigene Begabung zum Channeln.


Mein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich:

  • Energien durch die Hände zu "channeln" zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte (sehr hilfreich bei der Craniosacralen Arbeit)
  • Energien in Form von gesprochenen Worten weiterzugeben.


Bei einer Channeling-Beratung vermittelt man komplexe Botschaften und gibt Hilfestellungen zu allen Fragen des persönlichen Lebens. Der Mensch soll angeregt werden, sich selber besser zu verstehen und sich besser zu fühlen, sowie seine Situation, seine Sorgen, die sich im Alltag in verschiedenen Problemen oder Schwierigkeiten zeigen, aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Gerade in der heutigen hektischen Zeit ist es hilfreich, mit der intuitiven Wahrnehmung Konflikte ganzheitlich anzugehen und zu behandeln, um aus jeder Situation den grösstmöglichen Nutzen zu erzielen.

 


Aus nassem Ton formt man Gefässe,
aber das Leere in ihnen ermöglicht das Füllen der Krüge.
So ist das Sichtbare zwar von Nutzen,
doch das Wesentliche bleibt unsichtbar.
(Lao-Tse)